abwehr

Rechtsanwalt Steuerrrecht

Stabile Abwehr – Unsere Position

In einer idealen Welt arbeiten Steuerpflichtige und Finanzämter harmonisch zusammen und Steuerbescheide stimmen immer. Für die reale Welt gibt es uns.

Als ausgewiesene Experten im Steuerrecht führen wir unvermeidbare Auseinandersetzungen mit der Finanzverwaltung auf Augenhöhe – und können Ihre Interessen optimal vertreten.

Dabei setzen wir uns für Unternehmer und Anteilseigner ebenso engagiert ein wie für Unternehmen – etwa im Rahmen einer Betriebsprüfung. Als Spezialisten für Umstrukturierungen und Transaktionen begleiten wir auch Käufer und Verkäufer zudem nach einem Mergers & Acquisitions-Deal, wenn es Streit über die Auswirkungen einer Steuerklausel oder über sonstige steuerrelevante Punkte gibt.

Unser Hauptanliegen ist es, interessengerechte, praktikable und wirtschaftliche Lösungen für Ihr Anliegen im Steuerrecht zu finden. Wir streiten gerne bis zum Schluss, wenn es zur Durchsetzung Ihrer Rechte notwendig ist. Wir einigen uns aber auch mit der Finanzverwaltung, wenn ein Streit für Sie im konkreten Fall nicht das beste Vorgehen ist.

Auf uns können Sie sich in allen Phasen einer Streitigkeit im Steuerrecht verlassen. Wir führen alle Verfahren in enger Abstimmung mit Ihnen und Ihrem Steuerberater.

Streitige Betriebsprüfungen

Zugegeben: Betriebsprüfungen führen in aller Regel zu einer höheren Steuerlast für den geprüften Betrieb. Zwingend ist eine solche Entwicklung aber nicht. Auch Betriebsprüfer lassen sich oft durch gute Argumente für andere Rechtsauffassungen im Steuerrecht gewinnen, erst recht, wenn diese ein Ergebnis nach sich ziehen, das für beide Seiten vertretbar ist.

Gerne stehen wir Ihnen bereits während der Betriebsprüfung zur Seite und setzen uns mit all unserer juristischen Expertise für Ihre Rechte ein. Diese Unterstützung von außen ist besonders wichtig, wenn das persönliches Verhältnis zwischen Ihnen und dem Prüfer – wie so oft – nicht mehr auf Kooperation, sondern nur noch auf Konfrontation gerichtet ist. In einer solchen Situation können wir als neuer Gesprächspartner unbelastet verhandeln und doch noch eine interessengerechte Einigung für Sie erzielen.

In besonders komplexen steuerlichen Fragen werden wir von Steuerabteilungen und Steuerberatern zudem auch als externe Berater in allen Fragen des Steuerrechts hinzugezogen. Durch die gründliche rechtliche Aufarbeitung streitiger Fragen in einem Gutachten finden wir neue, kreative Argumentationslinien. So können Sie der Finanzverwaltung selbst in schwierigen Situationen mit guten Argumenten begegnen.

Wenn die Sache eskaliert: Einspruchsverfahren

Ob bei einer Betriebsprüfung oder im regulären Veranlagungsverfahren, etwa bei ihrem Steuerbescheid: Fehler passieren immer wieder. Auch in der Finanzverwaltung.

Sie haben Zweifel an der Rechtmäßigkeit Ihres Steuerbescheids? Wir prüfen den Bescheid und helfen Ihnen, Ihre Rechte durchzusetzen. Der erste Schritt ist der Einspruch gegen den Steuerbescheid. Zudem beantragen wir für Sie, falls gewünscht, die Aussetzung der Vollziehung. Auf diese Weise müssen Sie die streitige Steuer erst bezahlen, wenn das Finanzamt über den Einspruch gegen Ihren Steuerbescheid entschieden hat.

Klageverfahren vor einem Finanzgericht

Schwenkt das Finanzamt im Einspruchsverfahren nicht auf die gewünschte Linie ein und ändert Ihren Steuerbescheid, ist eine Klage zum Finanzgericht meist unvermeidbar. Hier steht die juristische Argumentation in Fragen zum Steuerrecht nun noch stärker im Vordergrund als im Rahmen einer Betriebsprüfung oder im Einspruchsverfahren. Grundlage jeder Argumentation ist die gründliche und saubere Aufarbeitung des Sachverhaltes, gegebenenfalls in Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater. Hier ist größtmögliche Sorgfalt das A und O. Jedes noch so kleine Detail kann von Bedeutung sein und sollte ins Verfahren eingebracht werden. Denn Tatsachen, die Sie vor dem Finanzgericht nicht vorgetragen haben, lassen sich in der zweiten Instanz, beim Bundesfinanzhof, nicht mehr nachschieben – und sind damit wertlos.

Revision bei dem Bundesfinanzhof

Der Bundesfinanzhof (BFH) in München ist das höchste Finanzgericht in Deutschland. Als erfahrene Rechtsanwälte im Steuerrecht begleiten wir Sie auch auf dem Weg in die bayerische Landeshauptstadt und arbeiten die im Raum stehende komplexe steuerliche Frage mit größtmöglicher Sorgfalt auf – egal, ob sie bereits höchstrichterlich entschieden ist oder nicht.

Steuerberater und Rechtsanwälte unterstützen wir als externe Partner mit unserer umfassenden Expertise: Profitieren Sie von unserem reichen Erfahrungsschatz beim Verfassen von Revisionen und Nichtzulassungsbeschwerden vor dem Bundesfinanzhof.

DRUCKEN