restrukturierung

Restrukturierung

Restrukturierung – Danach geht das Leben weiter!

Eine Restrukturierung ist eine besondere Herausforderung für Rechtsanwälte und Unternehmer. Wenn es Ihrem Unternehmen wirtschaftlich nicht mehr gut geht und es wieder auf den richtigen Weg gebracht werden muss. kann eine umfassende Sanierung vonnöten sein; häufig erfolgen die erforderlichen Schritte jedoch noch rechtzeitig vorher. Bei Restrukturierungen steht die Steuer jedenfalls nicht im Vordergrund. Die wesentlichen Akteure sind jetzt andere – nämlich Banken, Lieferanten und Mitarbeiter.

Dennoch können auch wir als doppelt qualifizierte Rechtsanwälte und Steuerberater einen erheblichen Beitrag zur Genesung Ihres Unternehmens leisten.

Verlustvortrag

Ein wichtiger Punkt bei allen Restrukturierungsmaßnahmen ist der Erhalt von Verlustvorträgen. Anteilsübertragungen im Zuge von Restrukturierungen können nämlich dazu führen, dass Verlustvorträge verloren gehen. Durch geschickte Gestaltung der Vorgänge können wir für Sie diesen Effekt oft erheblich reduzieren.

Sanierungsgewinne

Unternehmenssanierungen sind häufig nur dann erfolgreich, wenn Gläubiger auf Forderungen ganz oder teilweise verzichten oder dem Unternehmen auf anderem Wege Vermögen zugeführt wird. Das kann jedoch zugleich bewirken, dass bei dem Unternehmen ein sogenannter „Sanierungsgewinn“ entsteht. Die Entschuldung wird dann zum steuerpflichtigen Gewinn und löst eine Ertragssteuer aus. Das mag der wirtschaftlichen Vernunft widersprechen, ist aber leider geltende Rechtslage.

Hier können wir Sie als Rechtsanwälte und Steuerberater dabei unterstützen, die erforderlichen Schritte so zu gestalten, dass eine Belastung mit Ertragsteuern so weit wie möglich vermieden wird.

Zudem sieht das Gesetz unter bestimmten Voraussetzungen vor, dass Gewinne bei Sanierungsmaßnahmen steuerfrei bleiben (§ 3a EStG). Zwar steht diese Regelung noch unter dem Vorbehalt der beihilferechtlichen Genehmigung durch die Europäische Kommission, aber im Moment sieht es so aus, als ob dieser Vorbehalt demnächst entfallen könnte. Hier unterstützen wir Sie gern dabei, die Voraussetzungen für diese Regelung zu erfüllen.

In geeigneten Fällen können wir auch versuchen, durch eine verbindliche Auskunft das Vorgehen mit der Finanzverwaltung abzustimmen, sodass Sie nach erfolgter Sanierung keine böse Überraschung erleben. Wenn nämlich in Ihrem Fall die erforderliche Zeit für eine verbindliche Auskunft vorhanden ist, könnte Ihnen dieses Vorgesehen die höchste Sicherheit geben. Und wenn die Zeit nicht reicht, können wir zumindest eine informelle Abstimmung mit der Finanzverwaltung versuchen.

Künftige Unternehmensstruktur

Und: Nach der Restrukturierung geht das Leben weiter. Deshalb behalten wir auch während der Restrukturierung im Auge, dass Ihr Unternehmen später, in der künftigen Gewinnphase, eine günstige steuerliche Struktur aufweist. Lassen Sie uns Ihr Unternehmen hierfür steuerlich optimieren!

DRUCKEN