Referenzen

Anwalt Steuerrecht München
„Erfahrung ist der Anfang aller Kunst und jedes Wissens.“
Aristoteles

Liste der veröffentlichten Transaktionen mit Beteiligung von BLOMBERG-Partnern, Rechtsanwälte und Steuerberater in München.

Nachfolgend haben wir für Sie die veröffentlichten Transaktionen aufgelistet, an denen wir in den letzten Jahren mitgearbeitet haben.

Bis Herbst 2018 waren wir als Rechtsanwälte und Steuerberater bei P+P Pöllath + Partners in München tätig und hatten die Transaktion im Namen dieser Einheit beraten.

 

2018

  • Rigeto Unternehmerkapital steigt bei der SICCUM-Gruppe ein
  • Odewald KMU erwirbt die heizkurier GmbH
  • Bisherige Gesellschafter verkaufen die Stylefile an SIGNA
  • Grünwald Equity verkauft die Deutsche Energieversorgung GmbH an EnBW
  • Odewald KMU erwirbt die Langer & Laumann Ingenieurbüro GmbH
  • Odewald KMU veräußert die 7days-Gruppe
  • AREVA verkauft die Mehrheit der Reaktorsparte an EDF

2017

  • ADCURAM verkauft die Bien-Zenker-Gruppe an Equistone
  • Caldec und weitere Verkäufer veräußern die Technogroup an Vitruvian Partners
  • EQT Infrastructure und Charleston erwerben die Christophorus-Gruppe
  • Odewald veräußert die Oberberg-Gruppe an Trilantic Europe
  • Brockhaus Private Equity veräußert die J&S Automotive
  • Brockhaus Private Equity erwirbt den Softwarespezialisten AUVESY
  • Odewald KMU beteiligt sich an der Filialbäckerei Karl Schmidt GmbH

2016

  • Gründungsgesellschafter verstärken KäuferPortal durch Beteiligung von ProSiebenSat. 1 und General Atlantic
  • Odewald KMU übernimmt die Betten Duscher GmbH in Roding
  • Odewald KMU veräußert Deutsche Pflege und Wohnen AG an belgische Armonea
  • Gesellschafter veräußern Robotik-Experten CHM an TGW Logistics Group
  • VTC erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Bilfinger Mars Offshore
  • OpCapita erwirbt AppelrathCüpper
  • HPE Growth Capital erwirbt eine Beteiligung an Wincor Nixdorf-Tochter AEVI
  • Caldec Holding veräußert Syntela an Tabularius Holding GmbH

2015

  • Kufner-Gruppe führt umfangreiche Refinanzierung durch
  • RTS Elektronik Systeme wird an die Media-Saturn-Holding
  • Brockhaus Private Equity verkauft 360T an die Deutsche Börse
  • Equistone veräußert IN tIME
  • Carl Zeiss erwirbt die Mehrheitsanteilen an Steinbichler Optotechnik
  • Creathor Venture, KfW & GMPVC verkaufen Danato an Gruner + Jahr
  • Brockhaus Private Equity steigt in die TMAX GROUP ein
  • Gründer und Investoren veräußern HSM-Gruppe
  • BlaBlaCar erwirbt carpooling.com GmbH (Betreiberin von Mitfahrgelegenheit.de und Mitfahrzentrale.de)
  • Gesellschafter veräußert camano an Afinum
  • DB Beteiligungs GmbH veräußert die Evergreen-Gruppe an Curanum AG

2014

  • Oberberg-Klinikgruppe erwirbt Mehrheitsbeteiligung an der Rhein-Jura Klinik
  • Brockhaus Private Equity erwirbt J&S-Gruppe
  • Nanogate AG übernimmt Oberflächen-Spezialisten Vogler
  • trnd AG: Gruner + Jahr steigt ein
  • Keyhaven Capital Partners übernimmt 100 % der Anteile der DARAG Deutsche Versicherungs- und Rückversicherungs AG
  • Netrada Holding GmbH veräußert dtms Deutsche Telefon und Marketing Services GmbH
  • Afinum veräußert die Caseking-Gruppe
  • Stargate Capital übernimmt Loewe

2013

  • GHH Radsatz International Holding GmbH veräußert die Gutehoffnungshütte an Bonatrans
  • Brockhaus Private Equity verkauft sämtliche Geschäftsanteile an der ATT Advanced Temperature Test Systems GmbH an die Cascade Microtech Inc., Oregon/USA
  • Berlin Technologie Holding GmbH und das Management erwerben die Sevenval GmbH
  • Odewald KMU erwirbt einen Mehrheitsanteil an der Spieth & Wensky Gruppe
  • Die Oberberg Klinikgruppe erwirbt die Somnia Kliniken
  • Eine Investorengruppe erwirbt einen Mehrheitsanteil an der Unicepta Gruppe, Köln
  • Odewald & Compagnie veräußern die mateco AG an die TVH Gruppe

2012

  • Stargate veräußert Mehrheitsbeteiligung an Gehring Technology GmbH an
  • KarstadtQuelle Mitarbeitertrust e.V. (KQMT) und Primondo Specialty Group verkaufen Hess Natur-Textilien GmbH an Capvis
  • Odewald KMU erwirbt einen Mehrheitsanteil an univativ von den Gründern
  • Odewald & Compagnie erwirbt die Oberberg Klinikgruppe
  • Brockhaus Private Equity veräußert die 360 Treasury Systems AG an Summit Partner Funds
  • Die Mitglieder der Brost Familie veräußern ihren 50%-Anteil an der WAZ Westdeutsche Allgemeine Zeitung an die anderen WAZ-Anteilseigner

Hier erhalten Sie eine Auswahl einiger interessanten Projekte, die wir in den letzten Jahren als Anwälte im Bereich Steuerrecht durchgeführt haben.

Aus Vertraulichkeitsgründen sind die Angaben sehr abstrakt gehalten. Mandate, bei denen eine Identifizierung möglich wäre, haben wir nicht aufgezählt.

  • Planung und Umsetzung mehrerer konzerninterner Spaltungen zu Neustrukturierung des operativen Geschäfts
  • „Formwechsel“ einer KG in die GmbH durch Einbringung einer Kommanditbeteiligung in die Komplementär-GmbH mit anschließender Anwachsung
  • Grenzüberschreitende Verschmelzung von Körperschaften
  • Kettenverschmelzung durch Up-Stream-Merger und anschließendem Side-Step-Merger
  • Aufspaltung zur Trennung der Gesellschafterstämmen mit Errichtung mehrerer Holdingstrukturen
  • Verschmelzung einer GmbH auf eine SE
  • Kreuzender Formwechsel einer GmbH in eine KG und umgekehrt
  • Homogener Formwechsel unter Kapitalgesellschaftsformen
  • Fusion mehrerer Unternehmen durch Ausgliederung der operativen Betriebe auf eine gemeinsame Tochtergesellschaft
  • Aufsetzen von Organschaften zur Ergebnissaldierung, auch mit Umstellung von Wirtschaftsjahren und Einholung der Finanzamtszustimmung
  • Mehrstufige Organschaftsketten
  • Begründung umsatzsteuerlicher Organschaftskreise durch Implementierung von Beherrschungsverträgen unter Beachtung des DrittelbG
  • Prüfung steuerlicher Folgen des Wegzugs einer Kapitalgesellschaft ins Nicht-EU-Ausland
  • Hinzurechnungsbesteuerung einer Nicht-EU-Zwischenholding
  • Aufsetzen einer gruppeninternen Markenlizenzstruktur
  • Formwechsel einer Partnerschaftsgesellschaft in eine LLP
  • Grenzüberschreitende Mitunternehmerschaften
  • Rückkehr eines im Ausland tätigen Geschäftsführers bei Vermeidung einer inländischen Betriebsstätte
  • Vermeidung der Auflösung einer Betriebsaufspaltung durch Zwischenschalten einer gewerblichen KG
  • Erwirkung eines Grundsatzurteils des BFH über die steuerliche Qualifikation einer atypischen Unterbeteiligung
  • Verfahren vor einem Oberverwaltungsgericht zu einem Haftungsbescheid aufgrund einer gewerbesteuerlichen Organschaft über zwei Stufen
  • Finanzgerichtliche Verfahren, u.a. zu Immobilienbewertung nach einer Einbringung
  • Begleitung von Betriebsprüfungen
  • Schiedsgutachten-Verfahren über Kaufpreiselemente nach Unternehmenskauf
  • Regelmäßige Unterstützung von Verkäufer und Käufer bei Streitigkeiten über Inanspruchnahme aus einer Steuerklausel nach Unternehmensverkauf
  • Führung von Einspruchsverfahren und „Vergleichsgesprächen“ mit der Finanzverwaltung

Wir beteiligen uns an der wissenschaftlichen Diskussion. Regelmäßig veröffentlichen wir zu aktuellen Themen unserer Kompetenzbereiche Steuer- und Gesellschaftsrecht, schreiben in Kommentaren und in Handbüchern. Das fordert und bereichert uns.

Und gelegentlich können wir damit auch einen positiven Beitrag zur Fortentwicklung des Steuerrechtes leisten. So hat die (nicht nur von uns) vertretene Auffassung über die Abzugsfähigkeit von Finanzierungskosten bei Organbeteiligungen Eingang in die Körperschaftsteuer-Richtlinien gefunden (KStR 2015, R 14.7). Das Ergebnis unsere Analyse über die Steuerneutralität des Side-Step-Merger ohne Anteilsgewährung fand sich drei Jahre später im Umwandlungssteuererlass 2011 wieder (UmwStE 2011, Rz. 13.09). Und die Anwendung der Realteilungsregeln auf das Ausscheiden aus einer fortbestehenden Personengesellschaft wurde von uns (und sehr wenigen anderen) bereits vertreten, bevor der BFH unsere absolute Minderheitsmeinung zur geltenden Rechtslage erhob (BFH, Urteil vom 17.09.2015, III R 49/13). 

  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Sachwertabfindung mit Einzelwirtschaftsgütern ist eine (partielle) Realteilung, in: Der Betrieb (DB), 37/2017, 2122-2126
  • Svetlana Heil (Anwältin Steuerrecht), BFH: Rückwirkung gilt nicht für alles, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 8. Juni 2018, handelsblatt.com
  • Svetlana Heil, Alexander Pupeter, Lizenzschranke – Update zum Inkrafttreten des § 4j EStG, in: BetriebsBerater (BB), 34/2017, 1947-1952
  • Svetlana Heil (Anwältin Steuerrecht), Nicht jede Unterbrechung der Organschaft ist ihre Zerstörung, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 12. Oktober 2017, handelsblatt.com
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Jetzt für Alle: Die Sachwertabfindung ist eine Realteilung!, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 28. Juni 2017, handelsblatt.com
  • Svetlana Heil, Alexander Pupeter, Lizenzschranke – Gesetzesentwurf eines neuen § 4j EStG, in: BetriebsBerater (BB), 14/2017, 795-801
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Der neue Realteilungserlass – Die Änderungen des Realteilungserlasses vom 20.12.2016 (DB 2017, S. 97), in: Der Betrieb (DB), 13/2017, 684-688
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Neuer Realteilungserlass und Sachwertabfindung – Das BMF will es nicht glauben, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 06. März 2017, handelsblatt.com
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Steuerliche Aspekte des Unternehmenskaufs, in: Holzapfel/Pöllath (Hrsg), Unternehmenskauf in Recht und Praxis – Rechtliche und steuerliche Aspekte, 15. Auflage, 2016, 32–141, ISBN 978-3-8145-0435-3, rws-verlag.de
  • Svetlana Heil (Anwältin Steuerrecht), Neuer § 8d KStG-E: Spagat zwischen Startup-Förderung, Missbrauchsbekämpfung und Europarecht, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 26. Oktober 2016, handelsblatt.com
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Brexit und Zinsschranke: Wie man eine gute Idee verdirbt, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 22. September 2016, handelsblatt.com
  • Svetlana Heil (Anwältin Steuerrecht), Eingeschränkter Vorsteuerabzug bei Unternehmensgründern, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 27. Mai 2016, handelsblatt.com
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Das geschriebene Wort gilt – wann ist eine Auskunft verbindlich?, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 27. April 2016, handelsblatt.com
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Kommentierung zu § 2 (Rückwirkung sowie Umwandlung und Organschaft) und §§ 27 und 28 UmwStG, in: 360° UmwStG eKommentar, Stollfuß Verlag, stollfuss.de/360gradUmwStGeKommentar/9783081791005
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Einbringungsgewinn II und Aufwärtsverschmelzung: Praktische Vernunft aus Hamburg, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 14. Dezember 2015, handelsblatt.com
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Gute Nachricht aus Europa: Vorsteuerabzug bei Erwerber-Holding bleibt möglich, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 23. Juli 2015, handelsblatt.com
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Gewerblichkeit – Minimale Infektionsdosis: 3,1 Prozent oder 24.501 Euro, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 20. Februar 2015, handelsblatt.com
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Realteilung, in: Widmann/Mayer: Umwandlungsrecht, Kommentar, Anh. 10 S. 1 – 387, https://www.stollfuss.de/UmwandlungsrechtKommentar/9783082581001
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Mindestbesteuerung bröckelt, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 16.09.2014, handelsblatt.com
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Zinsschranke – Das Ende ist nah?, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 22.04.2014, handelsblatt.com
  • Alexander Pupeter, Dr. Jan Wildberger, Patricia Volhard, Jin-Hyuk Jang, Country Q&A: Germany, in: PLC Cross-border Private Equity Handbook 2013
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Gibt es den EK 02-Topf wirklich? – Verfassungsmäßigkeit der zwangsweisen Besteuerung des EK 02, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 17.07.2013, handelsblatt.com
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Grenzen im Netz, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 20.03.2013, handelsblatt.com
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Rückwirkung im Vermittlungsausschuss, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 21.11.2012, handelsblatt.com
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Rückwirkung ohne Ende – Rückwirkende Abschaffung des Mitunternehmererlasses verfassungsgemäß?, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 08.08.2012, handelsblatt.com
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Zinsschranke – Gesellschaftersicherheit auf dem Prüfstand, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 16.05.2012, handelsblatt.com
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Passivposten im Umwandlungssteuerrecht, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 21.03.2012, handelsblatt.com
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Unternehmensbewertung für Historiker, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 24.11.2011, handelsblatt.com
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Einbringung – Steuervereinfachung mit bösen Konsequenzen, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 06.10.2011, handelsblatt.com
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Forderungsverzicht und Konzernrückhalt, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 10.08.2011, handelsblatt.com
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Teilbetrieb goes Europe, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 08.06.2011, handelsblatt.com
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Golf ist kein Volkssport, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 28.04.2011, handelsblatt.com
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Verlustvorträge und die Rückkehr der Vernunft, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 02.03.2011, handelsblatt.com
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), „Absicht“ im Steuerrecht, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 24.01.2011, handelsblatt.com
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Der teure Euro, in: Handelsblatt online, Steuerboard, 01.12.2010, handelsblatt.com
  • Alexander Pupeter, Dr. Helder Schnittger, Side-step-merger ohne Anteilsgewährung – Verhindert das UmwStG Vereinfachungsbestrebungen des UmwG?, in: Finanz-Rundschau (FR), 4/2008, 160 – 165
  • Alexander Pupeter, Herta Weisser, Hinzurechnungsbesteuerung nach „Cadbury Schweppes“ – Dem EuGH schmeckt es nicht, in: Actualités DFJ 2007, 54 – 56
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Der Unterbeteiligte als „virtueller“ Gesellschafter einer GmbH – Möglichkeiten und Grenzen der atypischen Unterbeteiligung nach BFH vom 18.05.2005 -VIII R 34/01, in: GmbHR 2006, 910 – 919
  • Alexander Pupeter, Dr. Jochen Murach, Dr. Ralph Dautel, Thin-Capitalization: Amendments Affect Financing Arrangements, in: International Tax Review 2004, 768 – 771
  • Alexander Pupeter (Anwalt Steuerrecht), Abzugsfähigkeit von Finanzierungskosten und anderen Aufwands zugunsten einer Organbeteiligung, in: GmbHR 2002, 768 – 771

 

DRUCKEN